Archiv über 25 Jahre Pfadfinden in Rastede, Wiefelstede, Ganderkesee und Eckfleth

Die Gliederung

Die Gliederung eines Pfadfindertrupps:

Gliederung_Schema

Eine Sippe ist eine Pfadfindergruppe aus der Pfadfinderstufe (Alter 12-16). Jede Sippe hat einen Sippenführer oder eine Sippenführerin, i.d.R. auch eine stellv. Sippenführer/in.

Mehrere Sippen an einem Ort oder in einer Region bilden einen Trupp (in anderen Verbänden eine Gilde). Ein Trupp bzw. eine Gilde ist eine Ortsgruppe oder regionale Gruppe im Stamm (Pfadfinder-Verein vor Ort).

Ein Stamm hat meistens mehrere Trupps und Meuten.

Eine Meute ist eine Gruppe der Kinderstufe (Wölflinge im Alter 6-12). Eine Meute hat eine oder mehrere Meutenführer/innen und ggf. Meutehelfer/innen.

Die Meuten sind regional Trupps zugeteilt. Wölflinge wechseln bei entsprechendem Alter in den jeweiligen Trupp.

Ranger/Rover-Runden sind Gruppen der Älteren (ab 16), meist Mitarbeiter im Hintergrund (Stammesorganisation, Material, Stammesküche usw.) oder Fahrtenrunden von ehemaligen Sipplingen über 16 Jahre: Ranger (weibl.) und Rover (männl.).

Der Trupprat ist die Gruppenleiterrunde, in welcher alle Sippenführer/innen eines Trupps zusammen mit der Truppführung Projekte und Fahrten planen und besprechen und den Trupp organisieren. Meist gehören auch die Gruppenleiter/innen der zugeteilten Meuten und R/R-Runden zum Trupprat dazu.

Alle Truppführer/innen und Meutenführer/innen wiederum bilden zusammen mit der Stammesführung den Stammesrat: Die Gruppenleiterrunde des Stammes.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s